05. Mai

Die deutsche Botschaft teilt mir mit, dass sie mir bei der Visabeschaffung für den Iran auch nicht helfen kann. Ich könne froh sein, wenn ich überhaupt ein Visum bekommen würde. Aber heute sind sie viel freundlicher bei der iranischen Botschaft. Ich bekomme einen Kaffee serviert und der Konsul sagt mir plötzlich zu, dass ich in einer Woche das iranische Visum bekommen würde. Immerhin! In der Zwischenzeit will ich nun wohl einen Abstecher zum ca. 300 km entfernten Kappadokien machen. Als ich meine Emails abrufe, bin ich gerührt über die vielen Anstrengungen, mir noch zu einer guten Lösung für den weiteren Verlauf meiner Reise zu verhelfen.

DANKE!!