Verabschiedung – Start der Heimreise

Der Caritas-Direktor gibt mir ein großes Essenspaket mit. Zusammen mit dem Hinterreifen sowie dem Sliwowitz und Honig der Franziskaner sind nun meine beiden Satteltaschen ganz voll.

Letzte gemeinsame Fotos, ein mich bewegender Reisesegen unseres Weihbischofs sowie die Verabschiedung sowohl von unseren Gastgebenden der letzten Tage als auch von meiner Reisegruppe, die sich nun wieder nach Sarajevo zum Flughafen aufmacht, um von dort via München und Frankfurt heim zu reisen.